Power-to-Gas bietet Lösungen

Die Umwandlung von überschüssigem Ökostrom in grünes Gas kann entscheidend zum Erfolg der Energiewende beitragen. Das Gasnetz ist der größte Energiespeicher und kann dank Power-to-Gas auch Energie aus Wind uns Sonne aufnehmen.

Potenziale Power-to-Gas

Innovation im Heizungskeller

Brennstoffzellen überzeugen durch hohe elektrische Wirkungsgrade und sind zudem durch den Energieträger ERDGAS umweltfreundlich. So hat diese Heizinnovation beste Chancen auf dem Wärmemarkt.

Brennstoffzellen

LNG: Flüssiges ERDGAS

LNG, verflüssigtes ERDGAS kann als umweltfreundlicher und sauberer Kraftstoff sofort eingesetzt werden und dazu beitragen die Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor zu reduzieren

Verflüssigtes ERDGAS

Praxisstudie Power-to-Gas

Im Auftrag von Zukunft ERDGAS befragte die nymoen strategieberatung Praktiker und Experten zu der Zukunft und den Potenzialen von Power-to-Gas. Ein Großteil der Befragten geht von einer deutlichen Kostendegression für Power-to-Gas bis ins Jahr 2030 aus, ebenso rechnen die Experten mit großen Effizienzfortschritten.

Zur Studie

Modernisierungskompass

Die Neuauflage des Modernisierungskompass gibt Auskunft für Hauseigentümer, welche Sanierungsmaßnahmen sich am ehesten rechnen. Die Studie vergleicht bauliche und anlagenseitige Sanierungsoptionen und bewertet diese anhand fester Krenngrößen wie Investitionskosten sowie Energie- und CO2-Einsparungen.

Modernisierungskompass

Wärmemarkt 2050

Wie sind die Klimaziele für den Gebäudebestand bis zum Jahr 2050 erreichbar? Anhand von gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplänen zeigt die Studie Wärmemarkt 2050, wie sich die geforderten CO2-Einsparungen erzielen lassen. Technologieoffenheit und der Energieträger ERDGAS spielen dabei entscheidende Rollen.

Wärmemarkt 2050