Studien von Zukunft ERDGAS

Die von Zukunft ERDGAS in Auftrag gegebenen Studien gehen den wichtigsten Fragen und Herausforderungen der Energiewende nach und liefern umfassende Kenntnisse und Kennzahlen zu komplexen Themenbereichen.

Zur Broschüre Wärmemarkt 2050

Wärmemarkt 2050

Wie sind die Klimaziele für den Gebäudebestand bis zum Jahr 2050 erreichbar? Zum Beispiel mit  Technologieoffenheit und ERDGAS.

Zur Broschüre Wärmemarkt 2050

Zur Studie Primärenergiefaktoren

Primärenergiefaktoren

Untersucht werden die Definition und die Bedeutung der Primärenergiefaktoren von Endenergieträgern im Rahmen der EnEV. Änderungsoptionen werden skizziert.

Zur Studie Primärenergiefaktoren

Zur Marktprognose

Marktprognose ERDGAS

Bis 2035 können die CO2-Emissionen Deutschlands um rund ein Drittel gesenkt werden. ERDGAS wird dabei eine wachsende Rolle spielen.

Zur Marktprognose

Zum Neubaukompass

ERDGAS im Neubau

Der Neubaukompass ist ein Kosten-Nutzen-Vergleich und gibt Auskünfte darüber, mit welchen Heiztechnologien sich die Anforderungen an das energetische Niveau in Neubauten erfüllen lassen.

Zum Neubaukompass

Zu den Sanierungsfahrplänen

Sanierungsfahrpläne

Das Studienset untersucht die Auswirkungen von energetischen Sanierungen bis 2050 im Ein- und Mehrfamilienhausbereich unter dem Gesichtspunkt "Welche Maßnahmen können sich die Menschen finanziell leisten?"

Zu den Sanierungsfahrplänen

Zu den Mobilitätsstudien

Alternative Mobilität

Zahlreiche Studien zu ERDGAS als Kraftstoff belegen das hohe Potenzial zur Einsparung von CO2-Emissionen im Verkehrssektor. Auch der Zukunftskraftstoff LNG wird untersucht.

Zu den Mobilitätsstudien

Zur Studie Vorkettenemissionen von ERDGAS

Vorkettenemissionen von ERDGAS

Die Studie „Kritische Überprüfung der Default-Werte der Treibhausgasvorkettenemissionen von Erdgas“ des DBI Leipzig zeigt auf, dass auch unter Einbeziehung aller Vorketten ERDGAS der klimaschonendste fossile Energieträger ist.

Zur Studie Vorkettenemissionen von ERDGAS

E-Mail senden

Dr. Norbert Azuma-Dicke
Leiter Public Affairs

Tel.: 030 4606015-70

E-Mail senden