Deutschland hat sein CO2-Limit am 3. April erreicht

Jeder weitere Tag schreibt rote CO2-Zahlen

Am Montag den dritten April hat Deutschland sein CO2-Budget verbraucht. An diesem Tag hat Deutschland so viel CO2 ausgestoßen, wie es eigentlich im gesamten Jahr ausstoßen dürfte. Dass dieser Tag so früh im Jahr liegt: Kein gutes Zeichen. Denn alle Autos stehen lassen, die Luft anhalten und die deutsche Industrie stoppen – das alles ist nicht wirklich machbar. Das Datum macht deutlich: Wir müssen mehr tun fürs Klima. Und damit fangen wir am besten heute an.

CO2-Limit erreicht – was nun? Mehr dazu im Blog

Hintergründe zur Berechnung

Was sagt Deutschland zum CO2-Budget?

E-Mail senden

Michael Oppermann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 030 4606015-63

E-Mail senden

Wie wurde gerechnet?

CO2-Budget für 2017 erschöpft: Hintergründe zur Berechnung

Download